Geschichte

Die Firma Riesen wurde 1961 vom Patron Ernst Riesen sel. gegründet. Am Anfang kaufte er bei den Bauern Ferkel um diese den Schweinemästern weiter zu verkaufen. Der Betrieb wurde stetig ausgebaut und schon bald kamen auch Kälber und Kühe ins Sortiment. Bis dahin wurden die Tiere nur mit einem umgebauten VW Bus transportiert. Schon bald aber genügte dieser nicht mehr und ein grösseres Tiertransportfahrzeug musste angeschafft werden.

geschichte1.jpg
geschichte2.jpg
geschichte3.jpg
geschichte4.jpg
geschichte5.jpg

Als Heinz Riesen sen. in das Geschäft eintrat wurde sogar der erste Lastwagen gekauft. Seitdem wurden auch Transporte für andere Viehhändler ausgeführt. Ein wichtiger Bestandteil des Transportgutes war der Transport von Alpvieh und Saatkartoffeln. Durch die stetige Weiterentwicklung der Firma wuchs auch der Fuhrpark - 1990 wurde der erste Doppelstockanhänger in der Schweiz gekauft. Ab dann wurde auch um Stroh und Heu gehandelt, sowie für die Kliba Futtermühle in Kaiseraugst Futter transportiert. Im Herbst waren Maiswürfeltransporte ein wichtiges Standbein. Mit der Einführung der LSVA konnten aber diese Transporte nicht mehr ausgeführt werden und somit wurden nur noch Tiere transportiert. 

Als 2003 die Firma Messmer. Münchenbuchsee ihren Betrieb einstellen musste, konnten wichtige Grosskunden dazu gewonnen werden. Einen Teil der Fahrzeugflotte von Messmer wurde übernommen und so standen bis zu 12 Lastwagen im täglichen Einsatz. Die einzelnen Betriebszweige konnten aber so nur noch schlecht voneinander getrennt werden. Deshalb entschloss man sich 2006 das Transportunternehmen welches sich seit der Einführung der LSVA nur noch auf Tiere spezialisiert hatte, mit der Firma Animaltruck AG Necker zu fusionieren. Nach geglückter Fusion gingen fortan Heinz Riesen sen. und Heinz Riesen jun. getrennte Wege. Heinz Riesen jun. wurde nun alleiniger Inhaber der Firma Heinz Riesen, Schweinevermarktung & Viehhandel in 3439 Ranflüh. Da man sich dadurch wieder um das Kerngeschäft kümmern konnte, wurde der Umsatz in kurzer Zeit mehr als verdoppelt. Die Firma Heinz Riesen verfügt aus Kostengründen nur über einen Lieferwagen mit Anhänger sowie einen 5 t Kleinlastwagen. Sämtliche anderen Transporte führte die Firma Animatruck AG (seit 2012 RI-Trans Ranflüh) für uns aus. Wir konnten uns so noch einmal besser auf unser Kerngeschäft konzentrieren, was wieder Vorteile für unsere Kunden brachte! 

1961: Gründung durch Ernst Riesen sel.., respektive Anfang der Firmengeschichte 
1962: Bau Schweinestall im Schachen Ranflüh (damals grösster in der Gegend) 
1971: Kauf erster Viehwagen (3,5 t) 
1974: Heinz Riesen sen. trat in den Betrieb ein 
1975: Kauf zweiter Viehwagen (3, 5 t) 
1980:Kauf erster Lastwagen (9 t) ab da wurden für die Saatzuchgenossenschaft Oberemmental        Saatkartoffeln in der ganzen Schweiz transportiert.
1982: Kauf eines grösseren Lastwagens 
1988: Kauf zweiter Lastwagen (3 Achser) 
1990: Kauf des ersten Doppelstockanhänger in der Schweiz! Ab dann wurden auch Heu, Stroh und Futtermittel transportiert.
1991: Übernahme des Geschäftes und des Landwirtschaftsbetriebes durch Heinz Riesen sen. 

1999: Heinz Riesen jun. trat in den Betrieb ein 

2002: Verkauf Landesproduktehandel und Futtermitteltransporte an die Firma Bögli in Langnau
2003: Übernahme fast aller Transportaufträge und einiger Fahrzeuge der Firma Alfred Messmer 

2004: Simon Riesen trat in den Betrieb ein 
2005: Übernahme des Schweinehandels und der Vertragsmasten der Felix Jordi AG Signau 

2006: Trennung der einzelnen Betriebszweige: 

         - Transportunternehmen in Animaltruck AG integriert 

         - Heinz Riesen sen. und Simon Riesen fortan bei Animaltruck AG

         - Heinz Riesen jun. übernimmt «Heinz Riesen, Schweinevermarktung & Viehhandel» 

         - Landwirtschaftsbetrieb bleibt im Besitz von Heinz Riesen sen.

2008: Zertifizierung nach ISO 9001

2011: Kauf 5 t Kleinlastwgen mit 4x4 Antrieb

2019: Einzug in die neuen Büroräumlichkeiten. Fortan Standort 3435 Ramsei

2021 Zertifizierung BIO